Samstag, 21. Juni 2014

...ÜBER Sandalen und weiße Socken

Kaum ist es wieder ein wenig wärmer sieht man sie überall - Sandalen . Es gibt sie in hunderten Varianten, schlicht, bunt, auffällig , mit Riemen oder den berühmten Klettverschlüssen. Man bekommt sie in ganz günstig oder in der super -teuren- Luxus- Designer -Ausführung. Doch eines haben sie gemeinsam, sie zeigen viel Fuß. 

Doch was des einen Freud, ist des anderen Leid. Das Thema Sandalen spaltet sich oft in zwei Lager.Es gäbe da einmal die " ich liebe Sandalen überalles " Regierung und die "Sandalen - in - die -Mülltonne "
Opposition. Ich gehöre eindeutig zu den Sandalenhassern. Schon als Kind haben mich Sandalen genervt. Ständig kitzelte der Sand in den Schuhsohlen. Auch schmiegte sich sämtlicher Dreck an die Füße und färbte sie dunkel. Dies fand ich schon als Kind sehr nervtötend und vorallem unästhetisch. Sandalen haben sowieso irgendwie etwas kindliches, an Kleinkindern finde ich sie auch wirklich niedlich, aber sobald gewisse Körpermaßen überschritten sind, kann ich dem ganzen nichts nettes mehr abgewinnen. Irgendwann kommt der Punkt in seinem Leben, wo man sich endlich seine Schuhe selbst aussuchen darf, seit diesem Tag trage ich keine Sandalen mehr. 

Nun hat dies vielleicht auch noch einen anderen Grund. Ich hasse Füße. Ich gehe noch weiter, ich ekele mich vor "fremden" Füßen und würde am liebsten brechen, wenn mir diese zu nah kommen. Menschen die einen Fußfetish haben, treffen bei mir auf absolutes Unverständnis . Ich kann nicht glauben , dass man es erotisch findet an Füßen zu schnuppern, oder sie sogar in den Mund zu nehmen und das auch noch erregend zu finden. Fragt mich nicht vorher diese intolarenz kommt, sie ist einfach da und das schon seit dem ich denken kann. 

Meine sehr geliebten Lacoste Schuhe 
Egal welcher Sandalentrend gerade herrscht, ein Trend kommt jedes Jahr wieder. Man nehme eine (bevorzugte) dunkle Sandale und dazu ein paar weiße Sportsocken. Dies paart man noch mit einer ordentlichen Portion Kalk an den Beinen und ziehe dazu noch eine Shorts oder kurze Hose an.Der Look ist perfekt und steht für eine ganze Nation, dem Deutschen. Der Sandalenlook wird oft auch als "typisch deutsch " bezeichnet .

Ich frage mich jedesmal, ob der Träger nicht merkt wie unglaublich bescheuert er in dieser Kombination aussieht. Aber noch andere Fragen beschäftigen mich. Warum sind die Socken oftmals noch weiß , obwohl man den halben Tag durch die Stadt gelatscht ist ? Warum ziehen sie die Socken bei 30°C im Schatten  nicht aus ? Wovor haben sie angst ? Schmutzigen Füßen , oder das die Füße doch irgendwie Frostbeulen abbekommen könnten ? Wahrscheinlich sind diese Menschen die Schweiz im Sandalenkrieg. Auf der einen Seite möchten sie den Fuß in luftiger Atmosphäre wiegen , doch auf der anderen Seite den Fuß auf keinen Fall äußeren Umwelteinflüssen aussetzten. Es scheint ein Teufelskreis, einmal damit angefangen kommt man kaum noch von den Socken weg. 

Mich stört das ganze aber nicht . Ich habe immer mal wieder etwas zum schmunzeln  und muss mir keine (ungepflegten ) nackten Füße anschauen. Der Sandalenträger ist glücklich und ich bin es auch.
Er, weil er weiße Socken an hat und ich weil ich drüber nachdenken kann wie man die Socken den Tag über so weiß behält...

Ich danke fürs lesen und wünsche einen sandaligen Tag 

Eure Steffi 

Kommentare:

  1. darüber hab ich nich nie nachgedacht,wie die socken in sandalen weiß bleiben...aber eine durchaus berechtigt frage.

    AntwortenLöschen
  2. Du sprichst mir so aus der Seele.Sandalen sind der Horror.Als Kind musste ich diese ekligen Gummi-Wassersandalen tragen.Bah,doofes Gefühl.Und auch deinen Fußhass kann ich bedingt nachempfinden.Ich ekele mich mitunter auch davor und schau sie ungern an.

    AntwortenLöschen
  3. Du bist klasse, Steffi :D

    AntwortenLöschen
  4. Das stimmt fragt man andere Kulturen wie sie sich Deutsche vorstellen kommt immer irgendwann die Sandalen und weiße Socken zum Gespräch. Füße sind echt so ein Thema meine kann ich so einigermaßen gut leiden,aber wenn's um andere geht mach ich auch einen riesen Bogen drum. LG

    AntwortenLöschen
  5. Also ich mag Füße-gepflegte Füße. Ich liebe Sandalen, wasche und creme meine Füße täglich und freue mich über den Anblick von passenden Zehennägeln in meinen flipflops. Wenn ich könnte würde ich das ganze Jahr welche Tragen :-D

    AntwortenLöschen
  6. Den Look finde ich zwar auch nicht gerade schön, aber leben und leben lassen. Ich mein, ich trage auch bunte Strümpfe (zwar nicht zu Sandalen) und das passt sicher auch nicht jedem. Aber wurscht xD Aber ich muss auch sagen, ich mag Füße voll gern xD zwar nicht jeden Fuß (ich mag ja auch nicht jedermanns Hände oder Nägel) aber so generell schon. :3

    AntwortenLöschen

Hast du was zum Thema zu sagen ??? Dann traue dich, ich freue mich über deinen Kommentar, deine Meinung und Vorschläge =).